Firmensitz in Budapest oder Debrecen


In den meisten ungarischen Großstädten bietet schon unser Büro Firmensitzdienstleistung an! Unser Verwaltungssitz befindet sich in Budapest, wo wir über fast 10 Adressen verfügen!

Unsere Firmensitzdienstleistung umfasst nicht nur die Sicherstellung einer registrierten Anschrift, sondern bieten wir auch einen Scan-Service an. Unsere Kunden haben die Möglichkeit zu beantragen, dass wir ihre eingehenden Firmenbriefe öffnen bzw. nach dem Scannen wir sie ihnen per e-Mail übermitteln. Die Inanspruchnahme des Scan Service ist optional! Wenn der Kunde nicht will, dass wir seine Briefe öffnen, dann sammeln wir sie einfach und überreichen wir sie dem Kunden zum Anlass seines Besuchens im Rahmen unseres Büros persönlich. In diesem Fall jedoch ist die persönliche Abholung der Briefe alle 3 Monate obligatorisch, da wir keinen Auslandsversand übernehmen.

Gebietsfremden Eigentümern wird nach ungarischem Recht die Bestellung eines sogenannten Zustellungsbevollmächtigten vorgeschrieben. Seinen ausländischen Kunden bietet dies unser Büro auch an! Aufgabe des Zustellungsbevollmächtigten ist die Übernahme des offiziellen Schriftverkehrs von der nationalen Steuer- und Zollverwaltung und die Benachrichtigung des Geschäftsführers über dessen Inhalt. Zustellungsbevollmächtigt darf ausschließlich ungarische ansässige Privatperson oder Unternehmen sein.

Nutzen Sie unsere Firmensitz- und Zustelldienstleistung, wenn Sie Ihre Unternehmenskorrespondenz in sicheren Händen wissen möchten!

Firmensitz- und Zustelldienstleistung kann in unserem Büro auf Grund eines Vertrags gegen eine jährliche Gebühr von nur EUR 300,- in Anspruch genommen werden

Zustellungsvollmacht Postzustellungsauftrag

Unser Unternehmen übernimmt auch Zustellungsvertretung/ Postzustellungsaufträge für solche Ausländer, die in Ungarn eine Handelsgesellschaft zu gründen vorhaben. Sei es ein EU - Bürger oder eine juristische Person bzw. eine aus einem Drittland stammende Person oder ein Unternehmen, muss im Firmenbuch der Name (der Firmenwortlaut) bzw. der Wohnort (der Firmensitz) der/ des Zustellungsberechtigten der über keinen ungarischen Wohnsitz verfügenden Person obligatorisch vermerkt werden.

Die Aufgaben eines Zustellungsbevollmächtigten dürfen weder von den Unternehmensmitgliedern bzw. den Gesellschaftern, noch von den Vorstandsmitgliedern bzw. noch von den Aufsichtsratsmitgliedern erfüllt werden. Dem Antrag auf Eintragung soll die voll beweiskräftige Privaturkunde oder die öffentliche Urkunde in Bezug auf die Beauftragung und die Mandatsannahme des Zustellungsbevollmächtigten beigeschlossen werden.

Die Aufgabe des Zustellungsbevollmächtigten ist, die dem Gericht bzw. sonstigen Behörden im Zusammenhang mit dem Betrieb des Unternehmens entstandenen-, der ausländischen Person zuzustellenden Unterlagen zu übernehmen und sie dem Auftraggeber weiterzuleiten. Im Falle eines von einem Gericht oder einer sonstigen Behörde dem Zustellungsbevollmächtigten gesendeten Dokumentes ist davon auszugehen, dass die Urkunde, nach einer ordnungsgemäßen Zustellung an den Zustellungsbevollmächtigten, am 15. Tag der ausländischen Person bekannt geworden ist.

In einer Frist von 15 Tagen nach Auftragsbeendigung hat der Zustellungsbevollmächtigte die Mandatskündigung dem Firmenbuchgericht zu melden. Im Falle eines Versäumnisses darf das Firmenbuchgericht dem Zustellungsbevollmächtigten eine Geldstrafe verhängen

Weitere Informationen über unsere Hauptdiesntleistung hier: Firmengründung in Ungarn, Budapest, hier lesen..


Kontaktieren Sie uns

0049-15732896157

gmbh@mailbox.org

Contact